bodyART Contact II bodyART Contact II

Voraussetzung: International bodyART Instructor und bodyART Contact I

Dauer: 2 Tage

Beschreibung:

Im Modul Contact I werden Basisbewegungen und deren taktile Unterstützung erlernt und der bodyART Instructor erprobt diese anhand seines Unterrichts.

Nach dem Modul Contact I entstehen oft viele Fragen und viele Handgriffe müssen erprobt und geübt werden. Der bodyART Instructor befindet sich nun am Anfang einer ganzen Welt des taktilen Unterrichtens.

Im Modul Contact II lernt der bodyART Instructor neue Tools, wie man einen Teilnehmer taktil begleitet, z. B. ein Bio-Feedback und anhand eines Manuals werden neue Adjustments erprobt.

Neben den Übungsmasterclasses werden etliche kürzere Masterclasses durchgeführt, in denen jeder die Möglichkeit erhält bereits bestehende Adjustments zu üben und neues Wissen praktisch umzusetzen. Die Besonderheit im Contact II ist ein direktes persönliches Feedback eines bodyART Ausbilders. So kann Erlerntes Wissen gleich in die Praxis umgesetzt werden. Nach dem Modul Contact I gehen oft viele Griffe wieder verloren oder werden vergessen, diese gilt es im Contact II wieder aufzugreifen und mit erlernter neuer Motorik wieder zu verschmelzen. Die taktile Welt ist eine lange Reise eines Instructors und wird über Jahre nicht enden, je professioneller ein bodyART Instructor einen Teilnehmer in einer Position begleiten kann, desto ganzheitlicher wird auch sein Unterricht sein. Adjustment ist letztendlich die Basis eines jeden Trainers und das Yin zum Yang.

Ein Handgriff und deren Sensibilität ist vergleichbar mit der Leidenschaft eines Malers zur Farbgestaltung. Nur durch die Harmonie in sich selbst, dem Unterricht und der Fähigkeit durch seine Hände Verständnis zu vermitteln, kann sich ein bodyART Instructor weiterentwickeln. Im Contact II gilt es sich die Stärken des eigenen Adjustments bewusst zu machen und mit neuem Wissen zu verfeinern.

Termine